Bistumsliga Berlin e.V.
Mit viel Mühe – Köpenick 1 auch Pokalturniersieger PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Lukas Zwanziger   
Montag, den 18. Juli 2016 um 23:18 Uhr

Das Pokalturnier der Bistumsliga am letzten Samstag hätte eine große Überraschung im Finale bereithalten können. Aber in der dritten und letzten Minute der Nachspielzeit erzielten die Kicker von Köpenick 1 doch noch den Ausgleichstreffer zum 1:1 gegen die Studies der HTW, die das ganze Spiel über in Unterzahl spielten. Für die Studies von HaTeWin besonders bitter, da sie zuvor mit vollem Einsatz den Ausgleich immer und immer wieder verhindern konnten. Die Rettung ins 9-Meter-Schießen setzte vor allem beim Keeper von Köpenick 1 nochmal Reflexe frei – durch mehrere gehaltene 9-Meter war die Entscheidung vom Punkt schnell herbeigebracht. Beachtlich war auch die Leistung und das Tempo beider Teams im Finale – immerhin hatten beide Teams bereits sechs Partien á 30min in den Knochen.

Ebenfalls final-reif war die Leistung der Schiedsrichter im Endspiel. Eine größere Zahl verbliebener Zuschauer aus ausgeschiedenen Teams war sich anfangs nicht ganz sicher, ob das wirklich ein Spiel in der Bistumsliga sei. Ein „echter“ Unparteiischer, zwei Assistenten (mit Fahnen!) und ein Torlinienrichter, die allesamt über Headsets miteinander kommunizierten!

Die Rückmeldungen vor Ort zeigten bereits, dass die organisierten Schiedsrichter nicht erst im Finale gut ankamen – es war das ganze Turnier über viel Respekt und wenig Aggressivität auf den Plätzen zu sehen. Ein Dank an die Schiedsrichter, aber auch an alle Spieler, für das sportliche Verhalten!

Das Treppchen komplettierte am Ende das Team Loooser United, die sich im 9-Meter-Schießen um Platz 3 gegen Marzahn 1 durchsetzen konnten.

Die Pokale dürfen alle Teams, die in der Saison etwas gewonnen haben, am kommenden Samstag, den 23.07.2016 auf der Metro am Ostbahnhof in Empfang nehmen und die Erfolge nochmal so richtig feiern. Trotz Zustellproblemen durch DPD hoffen wir die große Pokalübergabe nach der Vorrunde des IBC-Turniers gegen 13:30 Uhr durchfü

hren zu können!

Wer bei der Ehrung dabei sein will oder zwischen 9Uhr und 16 Uhr mit einer Bockwurst und Brötchen ein bisschen Bistumsliga-Fußball schauen mag, ist herzlich zum letzten Turnier der Bistumsliga-Saison 2015/2016 auf die Metro am Ostbahnhof eingeladen!

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 18. Juli 2016 um 23:20 Uhr
 
Zwei Saisonhöhepunkte zum Abschluss PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Lukas Zwanziger   
Mittwoch, den 13. Juli 2016 um 00:16 Uhr

Die Nationalspieler sind längst im Urlaub, die anderen schwitzen bereits für die neue Saison, aber für die Bistumsliga-Kicker gibt es noch jede Menge Fußball zu spielen und zu gewinnen!

An den beiden nächsten Wochenenden beschließt die Bistumsliga ihre Saison 2015/2016. Erst findet das Pokalwochenende mit 19 Teams am 16.07.2016 statt – dann treten eine Woche später, am 23.07.2016, zehn Teams auf der Metro am Ostbahnhof zum finalen Turnier der Saison an.

Für beide Turniere hat die Ligaleitung für alle Teams ein Saison-Abschluss-Geschenk organisiert, von dem alle profitieren werden: Schiedsrichter.

In beiden Turnieren werden alle Partien von „richtigen“, externen Schiedsrichtern geleitet.

Damit das für den ein oder anderen keine Überraschung wird, sei darauf hingewiesen, denn es ist damit zu rechnen, dass die Regeln bei den Turnieren somit auch konsequent angewendet werden – achtet also besonders auf die sportliche Fairness, um eurer Mannschaft nicht zu schaden und die Bistumsliga als friedlich faire Freizeitliga zu repräsentieren!

Die Ansetzungen für beide Turniere, sowie generelle und spezielle Regeln findet ihr hier:

https://www.dropbox.com/sh/366yetluz0t592i/AACUj9eFLwbEH0vHd0seHw0wa?dl=0

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 13. Juli 2016 um 00:25 Uhr
 
Das Social-World-Cup-Team braucht eure Unterstützung! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Lukas Zwanziger   
Donnerstag, den 26. Mai 2016 um 13:24 Uhr

Unterstütze den Social-World-Cup 2018 auf https://www.startnext.com/socialworldcup2018

Worum geht es dabei, wer organisiert das?

Wir, das sind überwiegend Studenten aus Köln, Bayreuth und Berlin, arbeiten seit einiger Zeit an einem für uns sehr spannenden und einmaligen Projekt, dem „Social World Cup 2018“. Im folgenden ein kurzer Überblick, worum es dabei geht:

.

Der „Social World Cup 2018“ – eine gemeinnützige Fußball-Amateurweltmeisterschaft im Sommer 2018.

Mit dem Turnier möchten wir vor dem Hintergrund der vermehrt negativen Schlagzeilen rund um den Fußball, Fußballverbände und Fußballgroßevents – insbesondere der FIFA und den FIFA-Weltmeisterschaften – die positive Kraft des Fußballs (z.B. in Bezug auf die Völkerverständigung oder die Entwicklung von Respekt, Toleranz & Fairness) wieder hervorheben. Es soll auf diese Weise ein konstruktives Zeichen gegen Missstände (z.B. eine Überkommerzialisierung, Korruption oder Menschenrechtsverletzungen) im internationalen Fußballgeschäft gesetzt werden.

32 „Amateur-Nationalmannschaften“ aus aller Welt treten nach aktueller Planung im Sommer 2018 über einen Zeitraum von 18 Tagen in fünf deutschen Großstädten (Berlin, Köln, Hamburg, Leipzig, München) gegeneinander an. Neben einem unvergesslichen Sporterlebnis soll das Turnier Anlass zu politischen und gesellschaftlichen Diskussionen geben. Deshalb werden die Spiele von einem Rahmenprogramm bestehend aus Infoveranstaltungen, Podiumsdiskussionen, Benefizkonzerten, Streetfoodfestivals u.v.m. begleitet. Mit einem Crowdfunding ab Mitte Mai (20.5) soll das Projekt startfinanziert werden. Die Turniererlöse sollen gemeinnützigen Zwecken zugute kommen.

Tiefergehende Informationen zu uns und der Turnieridee findet ihr auf unserer Homepage http://www.socialworldcup.com/

Mit der Universität Bayreuth, ProFans oder Football Beyond Borders haben wir bereits einige Partner für das Projekt gewinnen können - wir sind jedoch weiterhin auf der Suche nach Faninitiativen, NGOs, Vereinen etc., die unsere Werte teilen und das Projekt unterstützen bzw. im Idealfall gemeinsam vorantreiben wollen.

Soweit zu dem Projekt an sich. Es ist ja so, dass am 20.5 das Crowdfunding gestartet ist, da wir bewusst zunächst keine Unternehmen etc. als Sponsoren/Geldgeber angesprochen haben, ist das ganze Projekt vom Erfolg des Crowdfunding abhängig. Das Crowdfunding kann dabei nur erfolgreich sein, wenn möglichst viele, sowohl Interesse an solch einem Projekt bekunden, als auch bereit sind, dieses mit einer kleinen Spende zu unterstützen. (Dafür soll es ja auch eine Gegenleistung geben) Somit geht es natürlich einerseits, um eine finanzielle Unterstützung, anderseits vor allem um wichtige Werte im Fußball, die immer mehr verloren gehen.

--> Vielleicht habt ihr mal eine ruhige Minute und guckt euch:

unsere Homepage: http://www.socialworldcup.com/ oder

Facebook: https://www.facebook.com/socialworldcup/ oder

Crowdfunding Page: https://www.startnext.com/socialworldcup2018 an.

Wenn ihr dann von dem Projekt ähnlich begeistert seid, wie wir, unterstützt uns doch bitte auf der Crowdfuning Page mit einer Spende. 10€ (nach oben natürlich offen:) tut keinem weh und es ist für einen guten Zweck. Je nach Betrag könnt ihr euch sogar noch eine Gegenleistung aussuchen und nach Bedarf gibt es auch für die Steuer eine richtige Spendenquittung.

Und sollte die benötigte Summe nicht zusammen kommen, bekommt ihr das Geld ohnehin zurück überwiesen.

Vielen Dank für eure Unterstützung.

Euer Social-Worl-Cup-Team

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 26. Mai 2016 um 13:29 Uhr
 
Köpenick 1 krönt sich zum Meister! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Lukas Zwanziger   
Montag, den 30. Mai 2016 um 07:46 Uhr

Am Samstag konnten sich die Kicker von Köpenick 1 schon am vorletzten Spieltag den Meistertitel der Bistumsliga sichern.

Herzlichen Glückwunsch an Köpenick 1!

Der 11:0 Kantersieg über die Karlshorster Kindl bei herrlichem Sommerwetter reicht Köpenick 1, den Titel zu sichern und die Verfolger um den Meister der letzten Saison, FC St. Konrad, auf die Plätze zu verweisen.

Nach zwei Spielzeiten als Vize-Meister, tut dieser Titel besonders gut. Damit nicht genug, ist Köpenick noch in allen anstehenden Wettbewerben der Saison (Ligapokal, PoWo, InterBistumsCup) vertreten und hat die einmalige Chance, alle ausgetragenen Wettbewerbe der Saison 2015/16 der Bistumsliga zu gewinnen.

Eine größere Motivation für Köpenick, aber auch für ihre Gegner, die nächsten Spiele für sich zu entscheiden, ist kaum vorstellbar.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 30. Mai 2016 um 07:47 Uhr
 
Änderung der Spieltage 8 & 9 in der 1. und 5. Liga PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: David Elsner   
Sonntag, den 15. Mai 2016 um 15:03 Uhr

Hallo zusammen,

auf der Ligaleitungssitzung haben wir der angefragten Spielverlegung von KTS Berlin zugestimmt. Dieses bedeutet, dass es zu Veränderungen des Spielplanes am 8. und 9. Spieltag der 1. und 5. Liga kommt. Bitte lest euch die Ansetzungen durch und schaut ob ihr betroffen seit!

Hier die Ansetzungen:

1. Liga, 28.05.
16 Uhr:
Kreuzritter K.W. 2 - Karlshorster Kindl 1
St. Antonius Bronkos - FC St. Konrad
Kaulsdorf 1 - KTS Berlin
Schiri: Köpenick

17 Uhr:
Karlshorster Kindl 1 - Köpenick 1
KTS Berlin - Gemeinde Friedrichshagen
Kreuzritter K.W. 2 - Kaulsdorf 1
Schiri: Bronkos

18 Uhr:
KTS Berlin - St. Antonius Bronkos

1. Liga, 18.06.
18 Uhr:
Kaulsdorf 1 - FC St. Konrad
St. Antonius Bronkos - Gemeinde Friedrichshagen
Köpenick 1 - Kreuzritter K.W. 2
Schiri: Karlshorst

19 Uhr:
Kaulsdorf 1 - Karlshorster Kindl 1
St. Antonius Bronkos - Kreuzritter K.W. 2
FC St. Konrad - Köpenick 1
Schiri: Gem. Friedrichshagen

5. Liga, 28.05.
17 Uhr:
SV Fuchsbau - FC Mauritius

18 Uhr:
Gemeinde Friedrichshagen II - 1. FC PV Nord
Oldschool Bro's - Möwe Kicker
Seniorentreff Haudegen - Pantus 2
Schiri: TUS Rückwärts

19 Uhr:
SV Fuchsbau - Seniorentreff Haudegen
Möwe Kicker - TUS Rückwärts
Pantus 2 - Gemeinde Friedrichshagen II
FC Mauritius - Oldschool Bro's
Schiri: 1. FC PV Nord


Mit besten Grüßen,
David

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 15. Mai 2016 um 15:07 Uhr
 
«StartZurück12WeiterEnde»

Seite 1 von 2
Copyright © 2016 Bistumsliga Berlin e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.